Copyright © 2017 - Dmytro Mohr info@Hypnose-Mohr.de +49 (0)176 3854 1049
Dmytro Mohr Heilpraktiker für Psychotherapie

Anwendung der Hypnose

Die Hypnose kann bei Ängsten und Phobien, chronischen Schmerzen, zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens (z. B. bei Stress), bei unvorteilhaften Gewohnheiten (z. B. Rauchen) und bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden. In wissenschaftlichen Studien wurde die Effektivität bereits für zahlreiche Anwendungsbereiche nachgewiesen.

Hypnose kann eingesetzt werden bei:

(Nach Ausschluss einer körperlichen Ursache) Ängste, Unruhezustände und Phobien (z. B. Lampenfieber, Prüfungsangst, Platzangst oder Angst vor Spinnen) Psychosomatischen Beschwerden wie Asthma, Tinnitus, Neurodermitis, Reizdarmsyndrom, Fibromyalgie Chronische Schmerzen wie Rückenschmerzen, Migränen, Spannungskopfschmerzen Essstörungen: Anorexie, Bulimie, Essattacken Misophonie Allergien Stottern Übergewicht Depressionen Traumatisierungen Posttraumatische Belastungsstörungen und Anpassungsstörungen Sexuelle Funktionsstörungen (z. B. Erektionsstörungen oder Impotenz)

Schmerzen (Rücken- & Kopfschmerzen,

chronische Schmerzen etc.)

Haben Sie beispielsweise Rückenschmerzen und Ihr Orthopäde konnte keine Ursache feststellen? Können die Schmerzen auch stressbedingt sein?

Stressreduzierung, Erschöpfung &

Burnout

Durch tiefe Entspannung und bei Bedarf durch Aufarbeitung von zugrunde liegenden Ursachen kann das Wohlbefinden deutlich verbessert werden. Die Hypnose kann auch zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden.

Leistungssteigerung &

Selbstbewusstsein

Aufarbeitung von Leistungsblockaden. Hierdurch ist Ihre Leistungssteigerung im Beruf, Studium oder Sport möglich. Auch Ihr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl kann durch Hypnose nachhaltig gestärkt werden.

Essstörungen

Essstörungen wie Bulimia nervosa, Anorexia nervosa oder Essattacken (Binge Eating) können mit Hypnose behandelt werden.

Schlafstörungen

Mit Hilfe der Hypnose können Ein- und Durchschlafstörungen überwunden werden. 
Raucherentwöhnung Sie wollen mit dem Rauchen aufhören, haben aber noch keinen Lösungsansatz? Wollen Sie dies ohne Medikamente schaffen? Es gibt sehr wirksame Methoden um für immer mit dem Rauchen aufzuhören. Eine davon ist die Hypnose. © Guido Grochowski/ Fotolia.com © Ana Blazic Pavlovic/ Fotolia.com © kieferpix/ Fotolia.com © VadimGuzhva/ Fotolia.com © Kurhan/ Fotolia.com © Dan Race/ Fotolia.com
Hier ist ein Mensch in der Siegerposition auf einem Berg stehend abgebildet. Dmytro Mohr Heilpraktiker für Psychotherapie

Anwendungsgebiete

Die Hypnose kann bei Ängsten und Phobien, chronischen Schmerzen, zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens (z. B. bei Stress), bei unvorteilhaften Gewohnheiten (z. B. Rauchen) und bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden. In wissenschaftlichen Studien wurde die Effektivität bereits für zahlreiche Anwendungsbereiche nachgewiesen.
Essstörungen: Anorexie, Bulimie, Essattacken Misophonie Allergien Stottern Übergewicht Depressionen Traumatisierungen Posttraumatische Belastungsstörungen und Anpassungsstörungen Sexuelle Funktionsstörungen (z. B. Erektionsstörungen oder Impotenz)
Hier ist ein Mann sitzend am Laptop abgebildet. Der Mann hält sich am Rücken und hat starke Rückenschmerzen. Sein Gesicht hat einen leidenden Ausdruck. Hier ist eine erschöpfte Dame am Arbeitsplatz abgebildet. Die Dame hat den Kopf auf die Hände gestützt mit dem Gesicht nach unten.

Schmerzen (Rücken- und Kopfschmerzen,

chronische Schmerzen etc.)

Haben Sie beispielsweise Rückenschmerzen und Ihr Orthopäde konnte keine Ursache feststellen? Können die Schmerzen auch stressbedingt sein? Mehr zur Behandlung von Schmerzen erfahren

Stressreduzierung, Erschöpfung & Burnout

Durch tiefe Entspannung und bei Bedarf durch Aufarbeitung von zugrunde liegenden Ursachen kann das Wohlbefinden deutlich verbessert werden. Die Hypnose kann auch zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden.
Vorne steht eine sehr zufriedene Frau und hält Ihren Daumen nach oben.

Leistungssteigerung & Selbstbewusstsein

Aufarbeitung von Leistungsblockaden. Hierdurch ist Ihre Leistungssteigerung im Beruf, Studium oder Sport möglich. Auch Ihr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl kann durch Hypnose nachhaltig gestärkt werden.

Essstörungen

Essstörungen wie Bulimia nervosa, Anorexia nervosa oder Essattacken (Binge Eating) können mit Hypnose behandelt werden. Mehr zur Essstörungen erfahren sie hier
Hier sehen Sie einen Eintrag im Terminkalender mit Vermerk "Nichtraucher!" Hier ist eine Frau im Bett, die nicht schlafen kann, mit einem Wecker auf dem Nachttisch abgebildet.

Raucherentwöhnung

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören, haben aber noch keinen Lösungsansatz? Wollen Sie dies ohne Medikamente schaffen? Es gibt sehr wirksame Methoden, um für immer mit dem Rauchen aufzuhören. Eine davon ist die Hypnose. Mehr zur Raucherentwöhnung erfahren

Schlafstörungen

Mit Hilfe der Hypnose können Ein- und Durchschlafstörungen überwunden werden.
Hier ist eine schlanke junge Dame zu sehen, die am Sofa sitzt und sich am Bach hält. Im Vordergrund ist ein Teller mit einer Erbse zu sehen.

Anwendung der Hypnosetherapie

& Hypnoanalyse

Hypnose kann eingesetzt werden bei: Nach Ausschluss einer körperlichen Ursache Ängsten, Unruhezuständen und Phobien (z. B. Lampenfieber, Prüfungsangst, Platzangst oder Angst vor Spinnen) Psychosomatischen Beschwerden wie Asthma, Tinnitus, Neurodermitis, Reizdarmsyndrom, Fibromyalgie Chronische Schmerzen wie Rückenschmerzen, Migränen, Spannungskopfschmerzen
Copyright © 2017 - Dmytro Mohr info@Hypnose-Mohr.de   I   +49 (0)176 3854 1049 Praxis für Hypnose in München-Moosach Abbachstraße 19, 80992 München
© Guido Grochowski/ Fotolia.com © Ana Blazic Pavlovic/ Fotolia.com © kieferpix/ Fotolia.com © VadimGuzhva/ Fotolia.com © Kurhan/ Fotolia.com © Dan Race/ Fotolia.com